Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Dealer in München festgenommen

Mehrere Kilo Drogen, Waffen und Bargeld auf dem Balkon eines Münchners gefunden

Mehrere Kilo Drogen, diverses Verpackungsmaterial sowie eine scharfe Pistole, ein Elektroschocker, diverse Mobilfunkgeräte und mehrere Zehntausend Euro Bargeld auf dem Balkon eines Münchners gefunden.
+
Mehrere Kilo Drogen, diverses Verpackungsmaterial sowie eine scharfe Pistole, ein Elektroschocker, diverse Mobilfunkgeräte und mehrere Zehntausend Euro Bargeld auf dem Balkon eines Münchners gefunden.

Mit einem Durchsuchungsbeschluss fand die Münchner Polizei am Mittwoch (16. Februar) neben mehreren Kilos Drogen, Waffen und eine große Menge an Bargeld. Der Mann (50) wurde wegen Drogenhandels festgenommen.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

München – Auf Grund vorliegender kriminalpolizeilicher Erkenntnisse wurde durch das Kommissariat 83 des Polizeipräsidiums München (Betäubungsmitteldelikte) ein richterlicher Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung eines 50-Jährigen mit Wohnsitz in München erwirkt. Dieser Beschluss wurde am Mittwoch (16. Februar) vollzogen.

Im Rahmen der Durchsuchung der Wohnung konnten in einer Plastiktüte auf dem Balkon liegend, mehrere Kilogramm Betäubungsmittel, diverses Verpackungsmaterial sowie eine scharfe Pistole, ein Elektroschocker, diverse Mobilfunkgeräte und mehrere Zehntausend Euro Bargeld aufgefunden werden.

Die Gegenstände wurden beschlagnahmt. Der 50-Jährige wurde festgenommen und am Donnerstag (17. Februar) einer Ermittlungsrichterin vorgeführt, welche Untersuchungshaft anordnete.

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums München

Kommentare