Tragischer Unfall in München

Sie war dunkel gekleidet: Frau (66) stirbt nach Kollision mit Bus

München - Zu einem tragischen Unfall ist es am Montag vergangener Woche gekommen. Eine Woche nach dem Unfall ist die Frau im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen erlegen.

Ein 60-jähriger Kraftfahrer fuhr mit einem Bus der Linie 197 am 22. Januar kurz nach 19 Uhr auf der Von-Knoeringen-Straße in Richtung Osten. An der Kreuzung zur Thomas-Dehler-Straße bog er nach links in diese ab. Zeitgleich überquerte eine 66-jährige Münchenerin an einer Fußgängerfurt die Thomas-Dehler-Straße. Sie war dunkel gekleidet.

Auf der Fußgängerfurt wurde die Münchnerin von der Front des Busses erfasst. Sie kam zu Sturz. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Dort verstarb sie am 29. Januar.

Hinweise der Polizei:

  • Tragen Sie kontrastreiche, helle Kleidung, um bei Dunkelheit besser erkannt zu werden.
  • Suchen Sie vor allem in unklaren Situationen Blickkontakt
  • Machen Sie durch Handzeichen deutlich, dass Sie die Straße überqueren wollen.
  • Kalkulieren Sie Fehler anderer Verkehrsteilnehmer mit ein, insbesondere bei Abbiegevorgängen.
  • Goldene Regel: Wenn Sie den Fahrer nicht sehen, kann dieser Sie auch nicht sehen!

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums München

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser