Besucher rettet 28-Jährige in München

Ex-Ehemann greift zum Messer - Mordversuch an Weihnachten

München - Zuerst kam es zum Streit, dann griff er zu einem Küchenmesser: Ein 26-Jähriger attackierte in München seine Ex-Frau.

In der Nacht von Montag, 25.12.2017, auf Dienstag, 26.12.2017 suchte ein 26-jähriger Mann seine Ex-Ehefrau in deren Wohnung in der Isarvorstadt auf. Dabei kam es zu Beleidigungen und Bedrohungen gegenüber der Frau. 

Im weiteren Verlauf griff der Tatverdächtige die 28-jährige Frau mit einem Küchenmesser an. Durch ihre Gegenwehr sowie durch das Eingreifen eines Besuchers wurde sie nur geringfügig im Halsbereich verletzt. Der 26-jährige rumänische Staatsangehörige konnte durch verständigte Polizeikräfte noch am Tatort vorläufig festgenommen werden. 

Die Mordkommission ermittelt wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes. Der Tatverdächtige wird dem Ermittlungsrichter im Polizeipräsidium München zur Klärung der Haftfrage vorgeführt.

Pressemitteilung Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser