Polizei sucht nach Zeugen

Exhibitionist verfolgt Münchnerin bis nach Hause

  • schließen
  • Weitere
    schließen

München - In der Nacht von Samstag auf Sonntag folgte ein Exhibitionist einer Frau bis nach Hause um dort seine sexuellen Neigungen vor der Frau auszuüben. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.  

Am Sonntag gegen 1 Uhr, befand sich eine 27-jährige Münchnerin auf ihrem Nachhauseweg in Johanneskirchen. Am U-Bahnhhof Arabellapark stieg sie in einen Linienbus. Dort kam es zu einem Blickkontakt mit einem unbekannten Mann

Dieser Mann stieg zusammen mit der 27-Jährigen an ihrem Zielort aus und verfolgte sie bis zu ihrem Wohnha us. Hier zeigte er ihr sein erigiertes Geschlechtsteil und manipulierte daran. Die 27-Jährige floh sofort in ihre Wohnung und erstattete erst im Laufe des Tages eine Anzeige bei der Polizei. 

Zeugenaufruf der Polizei

Der Täter ist männlich, um die 30 Jahre alt, etwa 175 cm groß, hagere Figur, schwarze glatte Haare und sprach deutsch mit Akzent. Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich der Johannes-Neuhäusler-Straße Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten? 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser