Polizei ermittelt in München

Älterer Mann zeigt Schülerin (11) seinen erigierten Penis

München - Am Montag, gegen 13.30 Uhr, war eine Schülerin (11) im Stadtteil Krailling auf dem Weg von der Schule nach Hause. Ein unbekannter Mann verfolgte sie und kam auf sie zu. 

Er sprach sie mit den Worten an, ob sie sein Glied sehen wolle. Dann entblößte er sein erigiertes Genital. Das Mädchen lief schreiend davon und der unbekannte Mann flüchtete auf einem Fahrrad. 

Zu Hause angekommen, erzählte die Schülerin den Vorfall ihrer Mutter. Die 43-jährige Frau verständigte sofort den Notruf der Polizei. Eine Fahndung nach dem Täter verlief ohne Erfolg. 

Die Täterbeschreibung: 

Männlich, 70 Jahre alt, 170 cm groß, dick/kräftig, deutsch mit ausländischem Akzent; Sommerbekleidung: kurzes, dunkles Hemd/Shirt, kurze dunkelgrüne Hose, Ledersandalen (hinten offen).

Zeugenaufruf: 

Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich der Waldstraße und Buchenstraße in Krailling Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten? 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Telefon 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © picture alliance / Jens Kalaene/

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser