Ekelhafter Vorfall in München

Exhibitionist zieht "blank" und onaniert vor Frau in Tram

München - Die junge Frau hatte zunächst nicht bemerkt, dass sich ihr in der Trambahn ein Exhibitionist gegenüber gesetzt hatte. Dann griff der Mann nach ihrem Fuß:

Am Sonntag, 10. Juni, gegen 6 Uhr, stieg eine 25-Jährige am Hauptbahnhof in die Trambahn der Linie 19 in Richtung Pasing. Zeitgleich mit ihr stieg auch ein ihr unbekannter Mann ein. 

Er setzte sich direkt gegenüber der 25-Jährigen auf einem Sitzplatz. Kurze Zeit spätere bemerkte die zunächst in ihr Mobiltelefon vertiefte 25-Jährige, dass der Unbekannte an seinem Geschlechtsteil hantierte.

Als sie sich daraufhin umsetzte, folgte ihr der Unbekannte und fasste dabei auch kurz ihren Fuß an. Er forderte sie außerdem auf, sich neben ihn zu setzen. Die 25-Jährige verständigte nachträglich die Polizei. 

Täterbeschreibung: 

Männlich, rund 170 cm groß, etwa 25 Jahre alt, mittelblonde Haare, unrasiert, hagere Figur, bekleidet mit einem himmelblauen T-Shirt sowie hellblauer Hose. 

Zeugenaufruf: 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15 Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser