Exhibitionist in München

Mit Unterhose um die Knie - Mann onaniert vor Schülerinnen (15 und 16)

München - Zwei Schülerinnen waren kurz vor Mitternacht auf dem Heimweg, als sich ihnen ein unbekannter Mann in den Weg stellte - und seine Unterhose bis zu den Knien herunterlies.

Am Freitag, 18. Mai,  gegen 22.30 Uhr, waren eine 15- und eine 16-jährige Schülerin, beide aus München, gemeinsam auf dem Nachhauseweg auf der Aubinger Straße. Zwischen der Dinkelsbühler Straße und der Haßfurter Straße kam den beiden ein unbekannter Mann entgegen, der seine Hose und seine Unterhose bis zu den Knien heruntergelassen hatte

Der Mann begann dann zu onanieren, woraufhin die beiden Schülerinnen wegrannten und sich versteckten. Der Mann ist dann zu seinem Auto gelaufen und die beiden Mädchen konnten nach Hause, wo sie dem Vater der 15-Jährigen über den Vorfall erzählten. Gleich darauf erstatteten sie eine Anzeige bei der Polizei. 

Täterbeschreibung: 

Männlich, etwa 170 Zentimeter groß, rund 35 Jahre alt, dicke Figur, dunkelhäutig, schwarze, kurze Haare, ausgebogene große breite Nase, dünne, schmale Lippen, unrasiert / Drei-Tage-Bart, bekleidet mit einer blauen Weste, dunklen Jeans, schwarzen Adidas-Schuhen. War mit einem alten BMW-Cabrio unterwegs. 

Zeugenaufruf: 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser