Enttäuschung für Rock-Fans

Rockavaria 2019 fällt ins Wasser

München - Das Festival gab am Freitag bei Facebook bekannt, dass es 2019 kein Rockavaria geben wird.

2018 waren Iron Maiden und Limp Bizkit am Königsplatz aufgetreten. Es ist also eine herbe Enttäuschung für Rock-Fans, dass es im nächsten Jahr keine Neuauflage geben wird. Wie unser Partnerportal tz.de berichtet, ist der Grund für die Absage eine Baustelle am Königsplatz

Genau an dieser Stelle hätte die zweite Bühne stehen sollen, jetzt fehlt die Location für Rockavaria. Schon 2017 musste das Festival ins Wasser fallen, weil die Qualität der Veranstaltung den Verantwortlichen nicht entsprach. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT