Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schockierender Vorfall in München

Frau (28) attackiert und Flasche auf Begleiterin (24) geworfen: Polizei sucht Mann mit orangen Haaren

Die Münchner Polizei bittet in einem schockierenden Fall um Hinweise aus der Bevölkerung. Nach einem brutalen Angriff auf eine 28-Jährige fahnden die Beamten nach einem Mann mit orange gefärbten Haaren.

Die Mitteilung im Wortlaut:

München-Maxvorstadt – Am Mittwoch (3. August) gegen 22.15 Uhr, hielt sich eine 28-Jährige mit Wohnsitz in München im Beisein einer 24-jährigen Bekannten, ebenfalls mit Wohnsitz in München, im Bereich des Königsplatzes auf. Beide Frauen unterhielten sich auf einer Mauer sitzend, als die 28-Jährige von einem ihr nicht bekannten Mann unvermittelt angegriffen wurde. Des Weiteren forderte der unbekannte Mann mehrfach sexuelle Handlungen.

Der unbekannte Täter versuchte sie in der Folge am Arm festzuhalten. Es gelang ihr jedoch sich zunächst dem Griff des Täters zu entziehen und wegzulaufen. Im weiteren Verlauf stolperte die 28-Jährige und stürzte auf den Rücken, weshalb der Täter sie einholen konnte und erneut versuchte, sie zu fixieren.

Mann tritt Frau gegen den Kopf und wirft Bierflasche auf Begleiterin

Die 28-Jährige setzte sich am Boden liegend zur Wehr. Auf Grund dessen trat der unbekannte Täter gegen ihren Kopf. Nachdem die Bekannte der 28-Jährigen versuchte Hilfe zu holen und mehrere Passanten zur Hilfe kamen, ließ der Täter von der Frau ab, beschädigte noch deren Mobiltelefon und entfernte sich von der Tatörtlichkeit.

Im Rahmen der Tathandlung hatte der Täter zuvor auch die 24-Jährige mit einer Bierflasche beworfen, diese hierbei jedoch verfehlt. Umgehend eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten nicht zu dem gewünschten Erfolg. Die 28-Jährige wurde durch den Übergriff leicht verletzt und musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden. Die weiteren Ermittlungen werden durch das Kommissariat 15 (Sexualdelikte) geführt.

Täterbeschreibung der Polizei

  • Männlich
  • Ende 20
  • Etwa 180 Zentimeter groß
  • Dunkelhäutig
  • Schlanke Statur
  • Kurzer krauser Bart
  • An den Seiten kurz rasiertes Haar und das Haupthaar orange gefärbt
  • Bekleidet mit einer schwarzen Hose und schwarz-rot kariertem Hemd

Zeugenaufruf

Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich des Königsplatzes und der Katharina-von-Bora-Straße Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © Lino Mirgeler / dpa

Kommentare