Vater verhindert Schlimmeres in München

Ekelhaft: Unbekannter zieht vor 13-Jähriger "blank"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

München - Ein unbekannter Mann hat am helllichten Tag mitten in der Innenstadt vor einer 13-Jährigen "blank" gezogen. Der Vater des Mädchens verhinderte daraufhin Schlimmeres:

Am Samstag um 15.55 Uhr hielt sich eine 13-jährige Schülerin aus Herzogenaurach in der Nähe des Richard-Strauß-Brunnens in der Münchner Innenstadt auf. Ein unbekannter Mann setzte sich neben die Schülerin und entblößte mit Blickkontakt zur 13-Jährigen sein Genital

Der Unbekannte trug auffällig kurze Hosen und keine Unterwäsche. Weitere Anzüglichkeiten wurden durch den Vater der Schülerin verhindert, der einschritt. Er fertigte sogar noch ein Foto des unbekannten Mannes an. 

Die Beschreibung des Täters:

Der Täter ist männlich, circa 190 cm groß, circa 65 Jahre alt. Er hat eine schlanke Figur, grau-melierte Haare und trug sehr kurze Hose, ohne Unterwäsche.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser