Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Flughafen in München:

Bach und Beethoven unter der Abflugtafel

+
Alex Tino Friedel

München - Am Sonntag konnten zahlreiche Fluggäste und Begeisterte einem wunderschönen, klassischen Konzert lauschen. Werke von Bach und Mozart wurden im Terminal 2 von 32 jungen Talenten dargeboten.

Besucher und Fluggäste des Münchner Flughafens lauschten jetzt bei einem Weihnachtskonzert im Terminal 2 des Airports andächtig den Klängen von Bach, Beethoven, Chopin, Mozart und zahlreichen weiteren Komponisten. Insgesamt 27 klassische Werke wurden von 32 jungen preisgekrönten Talenten dargeboten, die sich bei "Jugend musiziert" ins Rampenlicht gespielt haben. Neben einem Steinway Konzertflügel kamen auch Violine und Violoncello zum Einsatz.

Pressemeldung Flughafen München GmbH

Kommentare