Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kurz vor 187. „O‘zapft is“ am Samstag

Oktoberfest startet in den Himmel – Lufthansa-Crew fliegt in Tracht

Flugpersonal der Lufthansa in Tracht steht bei einem Fototermin am Flughafen München zum Start der Lufthansa-Trachtencrew vor einem Flugzeug.
+
Flugpersonal der Lufthansa in Tracht steht bei einem Fototermin am Flughafen München zum Start der Lufthansa-Trachtencrew vor einem Flugzeug.

Kurz vor dem Beginn des Oktoberfests am Samstag (17. September) in München schickt die Lufthansa Flugbegleiter in Dirndl und Lederhose an den Start. 

München – Die ersten Trachtenflüge hoben am Donnerstag (15. Oktober) von München nach Rio de Janeiro und San Diego ab. Am Montag (26. September) folgen weitere nach Boston und New York, wie die Airline mitteilte. Das Oktoberfest wird am Samstag (17. September) eröffnet.

Auch auf zahlreichen europäischen und deutschen Strecken ab München ist das Tragen der Tracht zum Oktoberfest seit Jahren Tradition. Neben den Flugbegleitern begrüßen auch die Lufthansa-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter der Fluggastbetreuung im Terminal 2 laut Mitteilung die Fluggäste in Tracht. Statt der klassischen Uniform tragen die Damen Dirndl, die Herren Trachtenanzüge.

Lufthansa und Flughafen München heiß aufs Oktoberfest

„Wir freuen uns, dass wir die 16-jährige Geschichte der Trachtenflüge fortsetzen und damit auch die Besucher des Oktoberfests am Boden und an Bord mit bayerischem Flair willkommen heißen“, sagt Dr. Stefan Kreuzpaintner, CCO Lufthansa Airlines. Jost Lammers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen München GmbH, ergänzt: „Der Flughafen München wird sich in den kommenden Wochen wieder als attraktives Tor zum Oktoberfest präsentieren und dazu gehören auch die  Trachtencrews der Lufthansa.“ 

Flugpersonal der Lufthansa in Tracht steht bei einem Fototermin am Flughafen München zum Start der Lufthansa-Trachtencrew vor einem Flugzeug.

Bayerische Spezialitäten in der Luft und am Boden

Auf mehr als 800 Langstreckenflügen zu 33 Zielen ab Frankfurt und München serviere die Crew bis zum Ende des Festes Montag (3. Oktober) in der First-Class und Business-Class bayerische Spezialitäten. Dazu erhalten Gäste gebrannte Mandeln, Oktoberfestpralinen und Lebkuchenherzen.

In den Lounges im Terminal 2 und im Satellitengebäude hingegen werden traditionell Leberkäs‘, Brezen und Weißwürste serviert. Das Oktoberfestmenü in dem dafür festlich geschmückten Restaurant der Lufthansa First Class Lounge wird in diesem Jahr mit einer Festtagssuppe beginnen, gefolgt von der Bauernente. Den Abschluss bilden ein hausgemachter Apfelstrudel mit Vanillesauce, geröstete Mandeln und Rumrosinen.  

dpa/Flughafen München GmbH/Deutsche Lufthansa AG/mck

Kommentare