Feuerwehreinsatz am Marienhof in München

Fahrer biegt mit SUV in U-Bahneingang ein - Oberbürgermeister sieht nach dem Rechten

+
  • schließen

München - Bei einem Feuerwehreinsatz am Donnerstag, 26. September, schauten die Beamten der Münchener Feuerwehr nicht schlecht. Der Fahrer eines VWs war mit seinem Auto in einen U-Bahneingang gefahren.

Schon wieder hat sich ein Fahrer eines Autos mit seinem Vehikel in einen U-Bahneingang verirrt. Am Donnerstag, den 26. September, wurde die Feuerwehr München zu einem Einsatz der etwas anderen Art gerufen. Der Fahrer eines VW Tiguan hatte wohl den U-Bahneingang am Marienhof laut Feuerwehr München mit einer Tiefgaragenzufahrt verwechselt.

Die von den Insassen des Autos verständigte Feuerwehr verhinderte umgehend ein weiteres Abrutschen des Autos, verletzt wurde niemand. Bereits vor knapp zwei Monaten war ein Autofahrer an selber Stelle mit seinem Auto in den U-Bahneingang gefahren.

Bei dem Einsatz bekamen die Einsatzkräfte unverhofft auch noch hohen Besuch. Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter war der Weg zu seinem Büro durch den Feuerwehreinsatz versperrt. Neugierig auf die Umstände stattete Münchens Oberbürgermeister dem Ort des Unfalls einen Besuch ab und sah nach dem Rechten.

fgr

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT