Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Leiche soll obduziert werden

Mädchen (14) erstochen in Münchener Nobelviertel aufgefunden - Polizei fahndet weiter nach Tatverdächtigem (17)

Bild Mädchen (14) in München erstochen
+
Die Beamten gehen von einer Beziehungstat aus und vermuten den 17-jährigen Ex-Freund als Täter.

München - Ein Mädchen ist tot, die Polizei geht von einem Verbrechen aus. Aber viele Details sind noch unklar. Gesucht wird ein Jugendlicher.

Update, 17 Uhr - Mädchen soll getötet worden sein - 17-Jähriger tatverdächtig

Ein 14-jähriges Mädchen ist tot in der Wohnung seiner Eltern in München aufgefunden worden. Das Mädchen habe Gewalteinwirkungen aufgewiesen, man gehe von einem Tötungsdelikt aus, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Tatverdächtig sei ein 17-jähriger Münchner, der mit dem Mädchen befreundet gewesen sei. Nach ihm werde gefahndet. Zunächst hatte die „Bild“ darüber berichtet.

Wir gehen davon aus, dass sie sich vorher kannten“, sagte der Polizeisprecher. Zunächst hatte ein Polizeisprecher den 17-Jährigen als Ex-Freund des Mädchens bezeichnet, auch war von Stichverletzungen die Rede gewesen.

Die Polizei machte zunächst keine Angaben dazu, warum der 17-Jährige als tatverdächtig gilt. Die Ermittlungen vor Ort hätten ergeben, dass man von ihm ausgehe, sagte ein Sprecher. Auch ein mögliches Motiv war zunächst unklar.

Die Polizei war am Sonntagmorgen zu dem Haus im Münchner Stadtbezirk Bogenhausen gerufen worden. Die Tat sei wohl im Laufe der Nacht passiert, sagte der Sprecher. Rettungskräfte hätten noch vergeblich versucht, das Mädchen zu reanimieren. Am Sonntagmittag lief im Münchner Osten ein größerer Polizeieinsatz. Eine Hundertschaft suchte die Umgebung ab, laut Polizei ist das bei einem Tötungsdelikt Routine.

Die Leiche des Mädchens soll - wie in solchen Fällen üblich - obduziert werden. Wann die Obduktion stattfindet, war laut Polizei noch unklar.

Update, 14.33 Uhr - Mädchen (14) erstochen in Elternhaus aufgefunden

Wie „Focus Online“ berichtet, sei die 14-Jährige in ihrem Elternhaus im Münchener Stadtteil Bogenhausen nahe der Westpreußenstraße/Stargarder Straße aufgefunden worden. Der Rettungsdienst habe noch vor Ort versucht, das Mädchen zu reanimieren. Diese Maßnahme sei laut Polizeisprecher Sven Müller aber nicht erfolgreich gewesen. Der 17-Jährige Ex-Freund des Opfers gilt als dringend tatverdächtig. Er stammt aus München.

Zum Hintergrund der Tat wollte die Polizei München aus ermittlungstaktischen Gründen keine weiteren Angaben machen. Allerdings gehe man derzeit nicht davon aus, dass andere Personen in Gefahr seien.

Update, 13.06 Uhr - Bilder vom Polizeieinsatz

Mädchen (14) bei Bluttat in München-Bogenhausen getötet

Bild vom Polizeieinsatz nach Mord an 14-Jähriger in München
München: 14-jähriges Mädchen getötet - Polizei im Großeinsatz © Vifogra
Bild vom Polizeieinsatz nach Mord an 14-Jähriger in München
München: 14-jähriges Mädchen getötet - Polizei im Großeinsatz © Vifogra
Bild vom Polizeieinsatz nach Mord an 14-Jähriger in München
München: 14-jähriges Mädchen getötet - Polizei im Großeinsatz © Vifogra
Bild vom Polizeieinsatz nach Mord an 14-Jähriger in München
München: 14-jähriges Mädchen getötet - Polizei im Großeinsatz © Vifogra
Bild vom Polizeieinsatz nach Mord an 14-Jähriger in München
München: 14-jähriges Mädchen getötet - Polizei im Großeinsatz © Vifogra
Bild vom Polizeieinsatz nach Mord an 14-Jähriger in München
München: 14-jähriges Mädchen getötet - Polizei im Großeinsatz © Vifogra
Bild vom Polizeieinsatz nach Mord an 14-Jähriger in München
München: 14-jähriges Mädchen getötet - Polizei im Großeinsatz © Vifogra
Bild vom Polizeieinsatz nach Mord an 14-Jähriger in München
München: 14-jähriges Mädchen getötet - Polizei im Großeinsatz © Vifogra
Bild vom Polizeieinsatz nach Mord an 14-Jähriger in München
München: 14-jähriges Mädchen getötet - Polizei im Großeinsatz © Vifogra
Bild vom Polizeieinsatz nach Mord an 14-Jähriger in München
München: 14-jähriges Mädchen getötet - Polizei im Großeinsatz © Vifogra
Bild vom Polizeieinsatz nach Mord an 14-Jähriger in München
München: 14-jähriges Mädchen getötet - Polizei im Großeinsatz © Vifogra
Bild vom Polizeieinsatz nach Mord an 14-Jähriger in München
München: 14-jähriges Mädchen getötet - Polizei im Großeinsatz © Vifogra
Bild vom Polizeieinsatz nach Mord an 14-Jähriger in München
München: 14-jähriges Mädchen getötet - Polizei im Großeinsatz © Vifogra

Erstmeldung:

München - Dramatisches Tötungsdelikt in München: Wie die „Bild“ berichtet, wurde ein Mädchen in Denning tot aufgefunden. Die 14-Jährige wies mehrere Stiche im Brustbereich auf. Als dringend tatverdächtig gilt der 17-Jährige Freund, von ihm fehlt derzeit jede Spur.

Wie die „Bild“ ausführt, dürfte sich die Tat in den frühen Morgenstunden zwischen 4 und 5 Uhr ereignet haben. Die Einsatzkräfte wurden gegen 7 Uhr alarmiert.

Die Polizei befinde sich derzeit im Großeinsatz, Hundertschaften durchkämmten das Gebiet, auch ein Polizeihubschrauber stehe im Einsatz. Die Tatwaffe konnte noch nicht aufgefunden werden.

dp

Kommentare