Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Münchener Polizei nimmt Mann fest

Münchener (50) wegen sexueller Belästigung an Mädchen (15) angezeigt

Am Sonntagabend wurde eine Münchenerin (15) von einem Mann (50) sexuell belästigt. Eine Bekannte des Mädchens zeigte die Tat bei der Polizei an.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

München – Am Sonntag (6. Februar) gegen 21.20 Uhr, sprach ein zu dem Zeitpunkt unbekannter Mann eine 15-Jährige aus München in der Ludwigsvorstadt an und fragte nach dem Weg zum Goetheplatz. Die 15-Jährige zeigte dem Mann daraufhin den Weg und begleitete ihn dorthin. Am Goetheplatz angekommen, kaufte sich der Mann etwas und begleitete danach die 15-Jährige wieder zurück zur ursprünglichen Örtlichkeit.

Auf dem Weg nutzte er eine Nische und drückte sich an die 15-Jährige. Dabei forderte er Küsse von ihr ein. Im weiteren Verlauf berührte der Täter sie in unsittlicher Art und Weise am Oberkörper. Als sie versuchte, sich zu befreien, hielt er die 15-Jährige fest. Kurz darauf konnte sie sich dann doch losreißen und flüchten.

Im Anschluss vertraute sie sich einer Bekannten an, die die Polizei informierte. Nach Ermittlungen des Kommissariats 15 konnte ein 50-Jähriger mit Wohnsitz in München als Tatverdächtiger festgestellt werden. Dieser konnte am Montag (7. Feburar) gegen 13.45 Uhr, am S-Bahnhof Harras vorläufig festgenommen werden. Nach Beendigung der Anzeigenaufnahme wurde der 50-jährige Tatverdächtige wieder entlassen. Er wurde wegen der sexuellen Belästigung angezeigt.

Die Ermittlungen in dieser Sache dauern an. 

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums München

Rubriklistenbild: © Zeitungsfoto.At/dpa/Liebl Daniel

Kommentare