Polizei München sucht Mann

Perversling belästigt Achtjährige in S-Bahn sexuell

München - Wie die Polizei München jetzt mitteilte, belästigte vergangene Woche ein bisher Unbekannter ein 8-jähriges Mädchen mit anzüglichen Gesten.

Bereits am Mittwoch, 29. November, gegen 17.15 Uhr, befand sich ein achtjähriges Mädchen zusammen mit ihrem sechsjährigen Bruder in der S-Bahnlinie S2 (Richtung Petershausen). Die beiden saßen zunächst alleine an einem sogenannten Vierersitz, als ein unbekannter Mann sich zu ihnen setzte. Dieser lächelte die Achtährige an und zwinkerte ihr zu, zudem berührte er mit seinem Bein das Bein des Mädchens. Als diese ihr Bein wegzog, rückte der Unbekannte nach. Zudem machte er mit der Zunge und den Fingern anzügliche Gesten in Richtung der Achtährigen. Während die Geschwister an der Haltestelle „Obermenzing“ ausstiegen, blieb der Unbekannte in der S-Bahn und winkte ihnen noch nach.

Täterbeschreibung: Männlich, 60 Jahre alt, 170 cm groß, kräftig, Nord-/Mitteleuropäer, faltiges gerötetes Gesicht mit groben Vertiefungen, gerötete Knollennase mit großen Vertiefungen, braun-graue kurze Haare, 3-Tage-Bart, sehr grobe Hände („Wurstfinger“); dunkelbraune Stoffjacke, blaue Jeans, weiße Pumaschuhe, dunkelblaue Schirmmütze.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser