1. rosenheim24-de
  2. Bayern

Mann (29) im Gebüsch beobachtet Münchnerin und onaniert - die ruft die Polizei

Erstellt:

Kommentare

Wegen einer exhibitionistischen Handlung wurde am 18. September ein 29-Jähriger in München festgenommen.

München - Am Samstag (18. September) gegen 5.40 Uhr, befand sich eine 49-Jährige mit Wohnsitz in München in der Burgkmairstraße. Dort sah sie einen 29-Jährigen mit Wohnsitz in München hinter einem Gebüsch stehen, wo er sich selbst befriedigte.

Nachdem der Tatverdächtige die 49-Jährige angesprochen hatte, entfernte sich diese und rief die Polizei. Sofort wurden mehrere Streifen der Münchner Polizei zur Örtlichkeit geschickt, wo der 29-Jährige festgenommen werden konnte.

Er wurde wegen einer exhibitionistischen Handlung angezeigt und danach wurde er der Haftanstalt des Polizeipräsidiums München überstellt. Nach einer Vorführung beim zuständigen Haftrichter wurde er wieder entlassen.

Das Kommissariat 15 hat die Ermittlungen übernommen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium München

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion