A94, Bahnausbau und B15neu

München/Mühldorf - Drei Großprojekte wurden jetzt in den Bundesverkehrswegeplan aufgenommen. Die A94, der Bahnausbau München-Mühldorf-Freilassing und die B15neu.

Lesen Sie auf rosenheim24.de:

Das Bayerische Kabinett hat in seiner letzten Sitzung die Weichen für den weiteren Verkehrsinfrastrukturausbau in Bayern gestellt. Aus der Region wurden die A94, der Bahnausbau München-Mühldorf-Freilassing und die B15neu (Ortsumfahrung Lengdorf) in den neuen Bundesverkehrswegeplan, der im Jahr 2015 vorliegen soll, eingestellt. Damit hat das Bayerische Kabinett die Wichtigkeit der drei Infrastruktur-Maßnahmen anerkannt und fortgeschrieben.

Gegenüber dem Mühldorfer Anzeiger sagte Umweltminister Dr. Marcel Huber, dass er die Finanzierung der A94 über ein privates Finanzierungsmodell als realistisch ansehe. Derzeit, so der Staatsminister, werden die privaten Finanzierungsmodelle geprüft.

Der Bahnausbau von München über Mühldorf bis zur Grenze nach Freilassing wurde vom Ministerrat mit weiteren 30 Projekten beim Bund angemeldet. Der Bahnausbau war bereits Bestandteil des Bundesverkehrswegeplans 2003.

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser