Auseinandersetzung in Münchner Kaufhaus

Nach Fußtritt in Brustkorb: Mann (67) verstirbt im Krankenhaus

München/Neuperlach - Nach einer körperlichen Auseinandersetzung in einem Münchner Kaufhaus vergangene Woche, erlag nun ein Mann seinen schweren Verletzungen.

Wie bereits berichtet, kam es am Dienstag, 14. November, in einem Kaufhaus in der Ollenhauerstraße zu einem zunächst verbalen Streit. Im Verlauf dieser Auseinandersetzung trat ein 27-Jähriger mit dem Fuß gegen den Brustkorb eines 67-jährigen. Dieser erlitt durch den Schlag so starke Verletzungen, dass er intensiv-medizinisch in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Der 67-Jährige verstarb nun am Montagnachmittag in einem Münchner Klinikum. Wie unser Partnerportal merkur.de berichtet, stammen beide Männer aus Nigeria. Der Verstorbene lebte seit 40 Jahren in der Stadt.

Ein 27-jähriger Tatverdächtiger konnte noch am Tatort festgenommen werden und hat nun mit einem Verfahren wegen Körperverletzung mit Todesfolge zu rechnen. Die Ermittlungen werden von der Münchner Kriminalpolizei durchgeführt.

Pressemeldung Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser