Neuer Tourismusverband angekündigt

München - Für München und Oberbayern soll ein neuer Tourismusverband kommen. Die Weichenstellung hat begonnen. Ein sechsstelliger Betrag an Landesmittel wurde bereitgestellt.

Die Neugründung eines Tourismusverbandes für München und Oberbayern ist auf einem guten Weg. Das teilt der Bayrische Hotel- und Gaststättenverband mit. Vertreter der Landkreise, des Wirtschaftsministeriums, der verschiedenen Verbände sowie Tourismusmanager trafen sich heute um die Weichen mit dem neuen Verband zu stellen.

Lesen Sie auch:

Die Leitung des Treffens hatte der designierte Gründungspräsident Robert Salzl. Der neue Verein Tourismus Oberbayern-München soll in Zukunft die Interessen der Tourismusbranche in Oberbayern gegenüber der Politik vertreten. Seitens des Wirtschaftsministeriums wurden dem Verein Landesmittel von rund 500.000 Euro in Aussicht gestellt. Vergangenes Jahr war der Tourismusverband München und Oberbayern nach einer finanziellen Schräglage in die Insolvenz gegangen.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser