Vorbereitende Rodungsarbeiten ab Montag, 15. Februar

Ab Mai: A8-Überführungen in Westerndorf und Pang müssen neu gebaut werden

Bauarbeiten Schild Symbolbild
+
Bauarbeiten Schild Symbolbild

Ab den 15. Februar werden auf der A8 beim Autobahndreieck Inntal Rodungsarbeiten stattfinden, um zwei Brückenbauten vorzubereiten. Diese werden ab Mai abgerissen und neu errichtet.

Die Mitteilung im Wortlaut:

A8 München/Salzburg - Rodungsarbeiten für anstehende Brückenneubauten westlich des Autobahndreiecks Inntal

- Ab Montag, den 15. Februar werden Rodungsarbeiten zur Vorbereitung von zwei Brückenneubauten westlich des Autobahndreiecks Inntal durchgeführt
- Ab Mai Abbruch und Neubau von zwei Überführungen bei Westerndorf und Pang

Zur Vorbereitung der voraussichtlich ab Mai beginnenden Arbeiten zum Neubau der beiden Brückenüberführungen bei Westerndorf und Pang–westlich des Autobahndreiecks Inntal-werden ab Montag, den 15. Februar die Bäume und Büsche im Bereich der beiden Brücken gerodet. Die Arbeiten werden vom Seitenstreifen aus durchgeführt.

Wirtschaftlichkeitsberechnungen haben gezeigt, dass eine Sanierung und Ertüchtigung der beiden über 40 Jahre alten Brücken nicht mehr wirtschaftlich ist. Daher werden die beiden Brücken ab Mai abgerissen und bis Ende des Jahres an gleicher Stelle wieder neu errichtet.

Hintergrund: Die Autobahn Südbayern überprüft regelmäßig die über 2200 Brücken auf den Autobahnen auf ihre Sicherheit und Dauerhaftigkeit. Auf Basis von standardisierten Brückenprüfungen und ergänzenden Wirtschaftlichskeitsuntersuchungen werden kontinuierlich Maßnahmen zur Sicherstellung eines sicheren und zukunftsorientierten Zustandes der Brücken durchgeführt.

Für jedes Brückenbauwerk werden-alters- und zustandsabhängig-individuelle Maßnahmen, entweder als kleinere oder größere Sanierung oder als Ersatzneubau festgelegt.

Pressemitteilung Autobahn GmbH des Bundes

Kommentare