Am Wochenende mitten in München

Unbekannter fällt über 28-Jährige her und vergewaltigt sie brutal

  • schließen

München - Am Sonntagmorgen, gegen 2 Uhr, befand sich eine 28-jährige Münchnerin auf dem Weg in eine Diskothek in der Garmischer Straße im Stadtteil Untersendling. Dann passierte es:

Auf dem Weg dorthin wurde sie plötzlich von hinten gepackt und in eine Wiese bzw. ein Gebüsch gezerrt. Der Täter brachte die Frau in Bauchlage, zog ihre Hose herunter und führte den Geschlechtsverkehr durch. Danach flüchtete er in unbekannte Richtung. Die Ermittlungen durch das Kriminalkommissariat 15 laufen.

Die Beschreibung des Täters:

Männlich, etwa 40 Jahre alt, etwa 175 cm groß, dunkler Teint; schwarzer Pullover mit Querstreifen. 

Zeugenaufruf: 

Wer hat im angegebenen Zeitraum in der Garmischer Straße 19 (Untersendling) Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Telefon 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Wenige Stunden vorher war es am Simssee bei Riedering zu einer weiteren brutalen Tat gekommen. Am Samstagvormittag fiel ein 34-jähriger Nigerianer über eine Joggerin her und vergewaltigte die Frau ebenfalls. Der abgelehnte Asylbewerber wurde wenig später von der Polizei verhaftet.

Pressemeldung Polizei München/mw

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser