Riesenschaden in München

Unbekannte setzen Porsche und Volvo in Brand - 150.000 Euro Schaden

Am Samstag, 13.07.2019, gegen 03:40 Uhr, verständigten Anwohner die Polizeieinsatzzentrale, dass in der Walhallastraße und in der Zuccalistraße zwei Pkw im Bereich des Hecks brannten.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Es handelte sich um einen Porsche und einen Volvo. Durch die verständigte Feuerwehr wurden die Brände gelöscht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 150.000 Euro

Eine eingeleitete Sofortfahndung verlief erfolglos. Das Kommissariat 13 übernahm in der Nacht die Ermittlungen zur Brandursache. Es besteht der dringende Verdacht einer vorsätzlichen Brandstiftung

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Telefon 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizei München

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT