In München-Neuhausen

"Spaziergang" auf dem Dach löst Einsatz von Polizei und Hubschrauber aus

München -  Im Stadtteil Neuhausen wurden der Polizei zwei Personen mit Taschenlampen auf einem Dach gemeldet. Eine Streife ging der Sache auf den Grund.

Die Pressemitteilung im Wortlaut


Am Samstag, 9. Mai, wurde der Polizei um kurz vor Mitternacht mitgeteilt, dass Personen mit Taschenlampen auf dem Gebäudedach einer Halle in München-Neuhausen herumlaufen würden. Die Einsatzkräfte konnten vor Ort tatsächlich zwei Personen feststellen, die sich hier unbefugter Weise auf dem Dach befanden. 

Auf die Ansprache der Polizei hin reagierten sie allerdings nicht. Wegen der bestehenden Gefahrenlage wurde nun ein Polizeihubschrauber angefordert, um den Bereich von oben her überblicken zu können. Letztendlich konnten die beiden Personen (beide 34 Jahre alt und aus München) mithilfe der Feuerwehr mit einer Drehleiter vom Dach geholt werden. Sie erwartet nun eine Strafanzeige wegen Hausfriedensbruch.

Pressemitteilung Polizei München

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare