Ekelhafter Vorfall im Stadtteil Bogenhausen

Afghane (50) zieht vor Münchnerinnen "blank" und onaniert

München - Am Samstag, 9. September, gegen 21.10 Uhr, stiegen eine 24-jährige Münchnerin und eine 31-jährige Münchnerin nach einem Restaurantbesuch im Stadtteil Bogenhausen in ihren geparkten Wagen.

Plötzlich trat ein 50-jähriger Afghane vor das Auto und begann zu onanieren. Dabei grinste er die beiden Frauen an und hielt Blickkontakt zu diesen. Durch eine hinzugerufene Polizeistreife konnte im Rahmen einer Sofortfahndung der 50-Jährige in Tatortnähe vorläufig festgenommen werden. Nach der abgeschlossenen polizeilichen Sachbearbeitung wurde er entlassen.

Pressemeldung Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser