Identität muss geklärt werden

Unbekannter Toter in München gefunden: Polizei veröffentlicht Foto

+
Die Polizei fahndet nach der Identität dieses Mannes.
  • schließen

München - Im Oktober wurde ein lebloser Mann nahe der Theresienwiese gefunden. Kurz darauf wurde sein Tod in einem Krankenhaus festgestellt. Nun hat die Polizei ein Foto veröffentlicht, um seine Identität zu klären. 

Wie das Polizeipräsidium München am Freitagmittag bekannt gibt, wurde am Dienstag, den 30. Oktober ein lebloser Mann an einer Parkbank nahe der Theresienwiese gefunden. Auch nach umfangreichen Ermittlungen konnte er nicht identifiziert werden. Der Tote hatte augenscheinlich keinen festen Wohnsitz und übernachtete in einem Schlafsack im Freien. 

Die Polizei fahndet nach der Identität dieses Mannes.

Man brachte ihn in ein Krankenhaus, wo kurz darauf sein Tod festgestellt wurde. 

Beschreibung des Mannes

Der Tote war etwa 40 bis 60 Jahre alt, 180 Zentimeter groß, wog 70 Kilogramm und trug schwarze Turnschuhe mit einem weißen Emblem. Er hatte eine stahlfarbene, etwa einen Zentimeter dicke Panzerkette und ein Kupferarmband am linken Arm. Außerdem hatte er ein laienhaftes kreuz auf der Oberseite des linken Unterarms und drei Punkte an der Oberseite des linken Handgelenks tätowiert. 

Der Schlafsack, in dem er schlief, war außen schwarz und mintfarben, innen rosa.

Zeugenaufruf

Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem unbekannten Mann geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 14, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

jv/Pressemeldung Polizeipräsidium München

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT