Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am kommenden Mittwoch

Kultusminister eröffnet Chiemgauer Mund-ART-Weg in Prien am Chiemsee

Kultusminister Michael Piazolo eröffnet am kommenden Mittwoch den Chiemgauer Mund-ART-Weg in Prien am Chiemsee.

Die Mitteilung im Wortlaut:

München/Prien am Chiemsee - Dabei handelt es sich um sieben verschiedene Themenwege, auf denen mit 61 Schautafeln mundartliche Redewendungen veranschaulicht werden. Diese wurden von Schülerinnen und Schülern der Franziska-Hager-Mittelschule Prien erarbeitet und mittels Audiodateien auf originelle Weise erklärt. Die Audiodateien und weitere Informationen lassen sich über einen QR-Code über das Handy abrufen.

Im vergangenen Schuljahr war der heimische Dialekt Gegenstand des Gemeinschaftsprojekts „Chiemgauer Mund-ART-Wege“, an dem sich die Franziska-Hager-Mittelschule Prien und die Gemeinden Prien, Bernau, Aschau, Rimsting, Gstadt, Breitbrunn und Eggstätt beteiligten. So sind bei der Eröffnungsfeier auch die Bürgermeister der beteiligten Gemeinden anwesend.

  • Die Veranstaltung findet statt am: Mittwoch, 19. Oktober 2022, um 10 Uhr
  • Veranstaltungsort: Franziska-Hager-Mittelschule, Turnhalle oder Pausenhof (je nach Wetter), Franziska-Hager-Straße 1, 83209 Prien am Chiemsee.

Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung bis Dienstag, 18. Oktober 2022 um 14 Uhr gebeten (E-Mail: presse@stmuk.bayern.de).

Pressemitteilung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus   

Rubriklistenbild: © Pixabay

Kommentare