Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tragisches Unglück in München

Senior (84) bei Unfall mit E-Bike schwerst verletzt – Radfahrer stirbt Wochen später in Klinik

Bereits Mitte August ereignete sich ein schwerer Unfall in München, bei dem ein Radfahrer schwer verletzt wurde. Knapp ein Monat später verstarb der Senior in einer Klinik.

Die Mitteilung im Wortlaut:

München-Obermenzing – Bereits am Donnerstag (18. August) gegen 16.30 Uhr, befuhr ein 84-Jähriger mit Wohnsitz in München mit einem E-Bike die Rathochstraße stadteinwärts, um die Kreuzung zur Thaddäus-Eck-Straße geradeaus zu überqueren.

Zur selben Zeit fuhr ein 36-Jähriger mit Wohnsitz in München mit einem Renault Kleintransporter, die Thaddäus-Eck-Straße Richtung Verdistraße, um nach links in die Rathochstraße abzubiegen.

Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der 84-Jährige stürzte durch den Unfall mit seinem E-Bike zu Boden. Hierdurch erlitt er schwere Kopfverletzungen und wurde vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Kleintransporters blieb unverletzt.

Am Mittwoch (7. September) verstarb der 84-Jährige nun an den Folgen des Unfalls im Krankenhaus. Die Münchner Verkehrspolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa | Marcus Brandt

Kommentare