Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nach Unfall am Giesinger Berg in München

Ein Monat nach Zusammenstoß mit BMW: Radfahrer (65) stirbt in Krankenhaus

Ein Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Fahrradfahrer Anfang März in München hatte nun rund einen Monat später tragische Auswirkungen.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

München – Wie bereits berichtet, befuhr am Donnerstag (3. März) gegen 17.35 Uhr ein 47-Jähriger aus dem Landkreis München mit einem BMW den Giesinger Berg im Stadtteil Obergiesing. Zeitgleich befuhr ein 65-Jähriger mit Wohnsitz in München mit einem Fahrrad den Radweg des Giesinger Berges in dieselbe Fahrtrichtung und beabsichtigte am Übergang zur Martin-Luther-Straße dessen Fahrt nach links fortzusetzen.

Im Bereich einer Ampel kam es dann zu einem Zusammenstoß zwischen dem Pkw und dem querenden Fahrradfahrer, wodurch der 65-Jährige stürzte und sich schwer verletzte. Am Dienstag (5. April) verstarb der 65-Jährige in einem Krankenhaus . Die Verkehrspolizei München führt die weiteren Ermittlungen zum Fall.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Telefon 089/6216-3322 in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © Boris Roessler/ dpa/ Symbolbild

Kommentare