Schlag gegen Alkoholschmuggler-Ring

  • schließen
  • Weitere
    schließen

München - Ein Schmugglerring soll Alkohol im großen Stil auf den Schwarzmarkt gebracht haben. Jetzt wurden 20 Menschen festgenommen. Die heiße Ware dagegen ist verschwunden.

Deutschen und italienischen Behörden ist ein Schlag gegen einen internationalen Schmuggler-Ring gelungen, der Alkohol im großen Stil auf den Schwarzmarkt gebracht haben soll. Nach Razzien in 100 Gebäuden in Deutschland und Italien wurden 20 Menschen festgenommen, wie der Zoll am Dienstag in München mitteilte. Die Schmuggelware habe einen Wert im Millionenbereich. 90 Lastwagen-Ladungen mit Trinkbranntwein seien "auf dem Schwarzmarkt verschwunden". Die Beschuldigten sitzen in Deutschland oder Italien in Untersuchungshaft. Weitere Details wollten die Behörden erst auf einer Pressekonferenz am kommenden Dienstag (18. Dezember) bekanntgeben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser