Am Hauptbahnhof in München

Wohnsitzloser (37) zieht "blank" und onaniert vor junger Frau (24)

München - Am Samstag, 15. Juni, gegen 9.10 Uhr, stand ein 37-jähriger Bulgare am Holzkirchner Flügelbahnhof in einem Gebüsch und onanierte mit Blickkontakt zu einer 24-jährigen Münchner Studentin.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Die junge Frau verständigte daraufhin per Notruf die Polizei. Bei deren Eintreffen konnte der 37-Jährige noch im Gebüsch angetroffen und festgenommen werden. Gürtel und Reißverschluss der Hose standen hierbei immer noch offen. 

Da der Bulgare über keinen festen Wohnsitz verfügt, wurde er der Haftanstalt des Polizeipräsidiums München überstellt.

Pressemeldung Polizei München

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT