S-Bahn, Regional- und Fernverkehr betroffen

Störung an Stellwerk in München behoben - Verzögerungen im Zugverkehr

+
  • schließen
  • Felix Graf
    Felix Graf
    schließen

München - Die Störung an einem Stellwerk der Münchener S-Bahn ist behoben. Dennoch kann es weiterhin zu erheblichen Verzögerungen kommen.

UPDATE, 15.35 Uhr  - S-Bahn-Störung behoben

Nach Informationen der Deutschen Bahn ist die Störung in der Nähe des Ostbahnhofs behoben. Auf der Stammstrecke kommt es jedoch aufgrund der Störung zu erheblichen Verzögerungen. Auch der kurzfristige Ausfall von Zügen kann nicht ausgeschlossen werden. Von der Störung betroffen war auch die Münchener Oberbürgermeister-Kandidatin Katrin Habenschaden. Die Kandidatin der Grünen machte ihrem Ärger via Twitter Luft.

UPDATE, 12 Uhr - S-Bahn-Störungen im Überblick

  • S1 Freising / Flughafen: Die S-Bahnen beginnen/enden in Moosach. Bitte nutzen Sie alternativ die U-Bahnlinien U 2 Feldmoching oder U 3 Moosach und steigen entsprechend um.
  • S2 Petershausen / Altomünster: Die S-Bahnen verkehren ab Obermenzing ohne Halt zum Heimeranplatz West Gleis 11 und wenden dort. Bitte nutzen Sie zum/vom Heimeranplatz die U-Bahnlinie U 5.
  • S2 Erding: Die S-Bahnen beginnen/enden in Riem.
  • S3 verkehrt auf dem Regelweg durch die Stammstrecke.
  • S4 Geltendorf: Die S-Bahnen beginnen/enden am Münchner Hbf, Gleis 27-36. Der Halt Hackerbrücke entfällt.
  • S6 Tutzing - Ebersberg wird zwischen München-Pasing und München Ostbahnhof umgeleitet und die Stammstrecke wird nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.
  • S7 verkehrt auf dem Regelweg durch die Stammstrecke.
  • S8 verkehrt auf dem Regelweg durch die Stammstrecke.

Bitte beachten Sie für mögliche Gleisänderungen die Ansagen und Anzeigen am Bahnsteig. DB Fahrscheine werden für die Dauer der Störung auch in den Verkehrsmitteln der MVG (U-Bahn, Bus, Tram) anerkannt. Die S-Bahnen des 10-Minuten-Takts entfallen auf allen Linien.

Weitere Informationen zu Verzögerungen und Zugausfällen finden Sie zudem in der Fahrplanauskunft auf www.bahn.de sowie unter www.bahn.de/ris.

Die Erstmeldung:

Seit dem frühen Vormittag verkehren deswegen nur die S-Bahn-Linien 3 und 7 regulär. Auf allen anderen Linien der Münchner S-Bahn kommt es ansonsten zu erheblichen Verspätungen und teilweise auch Zugausfällen.

Betroffen ist laut einem Radiobericht von "B5 aktuell" inzwischen auch der Nah- und Fernverkehr der Deutschen Bahn. Einzelne Züge zwischen München-Hauptbahnhof und Ostbahnhof fallen aus beziehungsweise enden oder beginnen vorzeitig dort.

*Weitere Informationen folgen in Kürze!*

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT