Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Streit in Gaststätte in München eskaliert

Mann (39) schlägt mit abgebrochenem Glas auf Gast (52) ein

In einer Gaststätte in Giesing kam es am Dienstagabend (10. Mai) zu einem Streit zwischen zwei Gästen. Mehrere Polizeistreifen sowie der Rettungsdienst waren im Einsatz, einer der Männer musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

München – Am Dienstag (10. Mai) gegen 23.55 Uhr verständigte ein Zeuge den Polizeinotruf 110 über eine Auseinandersetzung in einer Gaststätte zwischen zwei Gästen, wodurch beide verletzt seien. Aus diesem Grund wurden mehrere Streifen sowie der Rettungsdienst zur Einsatzörtlichkeit gesandt. Vor Ort trafen die Einsatzkräfte auf einen 52-Jährigen aus München, der Kopf- und Gesichtsverletzungen hatte. Die Beamten begannen deshalb sofort mit Erste-Hilfe-Maßnahmen, die dann vom Rettungsdienst übernommen werden konnten.

Anschließend wurde der 52-Jährige zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Erste Ermittlungen vor Ort ergaben Hinweise auf einen Streit zwischen dem 52-Jährigen und einem 39-Jährigen aus München. Anfangs hatte ein Mitarbeiter der Gaststätte einen verbalen Streit mit dem 39-Jährigen. Daraufhin griff der 52-Jährige ein, dabei benutzte er ein abgeschlagenes Glas und verletzte damit den 39-Jährigen.

Anschließend nahm der 39-Jährige eine Flasche und schlug den 52-Jährigen nieder, wobei er diesen am Boden mit weiteren Schlägen und Tritten attackierte. Aufgrund des Verletzungsbildes und der geschilderten Tathandlung wurde der 39-Jährige festgenommen und der Haftanstalt des Polizeipräsidiums München überstellt. Im Verlauf des heutigen Tages wird er einem Ermittlungsrichter vorgeführt, der über die weitere Haftfrage entscheidet. Der 39-Jährige selber erlitt nur leichte Verletzungen, die vor Ort behandelt werden konnten. Die weiteren Ermittlungen führt das Fachkommissariat 26 (Gewaltdelikte).

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums München

Rubriklistenbild: © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Kommentare