Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Festnahmen an Neujahr in München

Po-Grapscher und Flaschenwürfe: Auch Mann aus Kreis Rosenheim (25) mischt mit

Am frühen Neujahrsmorgen kam es in München zu einem Streit nachdem ein 27-jähriger Münchner einer 25-jährigen Münchnerin an den Po gefasst hatte. Der 27-Jährige und sein Begleiter aus dem Kreis Rosenheim warfen Flaschen nach einem Begleiter der 25-Jährigen.

Die Pressemeldung der Polizei im Wortlaut:

München - Am Samstag (1. Januar) gegen 3.45 Uhr befand sich eine 25-jährige Münchnerin vor einem Geschäft in der Sonnenstraße. Dabei näherte sich ihr ein 27-Jähriger aus München von hinten an und fasste ihr an das Gesäß.

Aufgrund dessen kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen dem 27-Jährigen, seinem Begleiter, einem 25-Jährigen aus dem Landkreis Rosenheim, und einem Begleiter der 25-Jährigen, einem 24-Jährigen aus Frankfurt. Im Rahmen dieser Auseinandersetzung warfen der 27-Jährige und der 25-Jährige mit Bierflaschen nach dem Begleiter der Geschädigten.

Eine in der Nähe befindliche Streifenbesatzung wurde auf den Vorfall aufmerksam und nahm die beiden Tatverdächtigen fest. Nach Beendigung der Anzeigenaufnahme konnten beide vor Ort entlassen werden. Sie wurden angezeigt wegen der sexuellen Belästigung und der gefährlichen Körperverletzung. Die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen zu dem Fall.

Pressemitteilung Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © Lino Mirgeler

Kommentare