+++ Eilmeldung +++

Machtkampf der CSU im Live-Ticker

CSU dementiert Medienbericht über Seehofer-Entscheidung

CSU dementiert Medienbericht über Seehofer-Entscheidung

War der 66-Jährige Münchner alkoholisiert?

SUV-Fahrer überrollt Kleinkind (3) mit Fahrrad

München - Ein 66-jähriger Münchner beabsichtigte am Donnerstag, 22. Juni, um 20.20 Uhr, am Wendehammer der Ungsteiner Straße sein Auto zu wenden. Dabei übersah er einen Dreijährigen, der auf seinem Kinderfahrrad auf einer Verkehrsinsel in der Mitte des Wendehammers stand.

Der SUV des 66-Jährigen erfasste den Dreijährigen frontal und er wurde mitsamt dem Fahrrad unter das Auto gezogen und überrollt. Ohne anzuhalten fuhr der 66-Jährige weiter. Erst nach etwa zehn Metern wurde er von einer Passantin aufgehalten, die den Unfall beobachtete. 

Er gab später an, dass er von dem Zusammenstoß nichts mitbekommen habe. Der Dreijährige, der keinen Fahrradhelm trug, wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste mit dem Kindernotarzt zur stationären Behandlung in eine Kinderklinik gebracht werden. Da der Verdacht bestand, dass der 66-Jährige alkoholisiert war, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Pressemeldung Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser