Polizei München war "Follower"

Teenies übertragen Einbruch in Supermarkt live auf Instagram

  • schließen

München - Zwei Jugendliche aus Erding sind am Mittwochabend in einen Münchner Supermarkt eingebrochen. Zum Verhängnis wurde ihnen, dass sie die Tat LIVE per Video auf einer Social-Media-Plattform übertragen haben.

Am Mittwochabend, gegen 22.30 Uhr, erfuhr die Polizei München von einem seltsamen Vorfall:

In den sozialen Medien wurde angeblich per Video live ein Einbruch in einem Supermarkt übertragen. Die Täter: Zwei junge Frauen, die offenbar live auf Instagram streamten, wie sie sich genüsslich an den Lebensmitteln im Markt bedienten. Was sie nicht ahnten: Die Polizei München schaute zu und reagierte.

Der Markt wurde von mehreren Polizeistreifen umstellt, die beiden Teenies festgenommen. Es handelte sich bei den beiden Frauen um eine 16-jährige Münchnerin und eine 18-jährige Erdingerin.

Die beiden Mädchen wurden wegen Hausfriedensbruch angezeigt und anschließend ihren Eltern übergeben. Die Videoaufnahmen, die während der Straftat aufgezeichnet wurden, dienen nun der Polizei als Beweismittel. 

bcs/Pressemitteilung Polizeiinspektion München

Rubriklistenbild: © dpa (Montage)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT