Tierischer Feuerwehreinsatz in München

1,5 Meter lange Königsboa hängt an Brückengeländer 

+
  • schließen

München - Gegen 14.55 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle der Feuerwehr in München ein Tier-Notfall gemeldet. 

Die alarmierten Feuerwehrmänner staunten nicht schlecht, als sie den aufmerksamen Bürger und die Schlange antrafen. Wie unser Partnerportal tz.de berichtet, brachten die Einsatzkräfte die eineinhalb Meter lange Schlage in einer Tierfangkiste in die Reptilienauffangstation München in der Kaulbachstraße.

Die Spezialisten für Reptilien bestätigten den Einsatzkräften, dass sie mit ihrer Vermutung - einer "Boa Constrictor"  - richtig lagen. Wie die Schlange an das Brückengeländer gekommen ist, konnte durch die Feuerwehr nicht ausgemacht werden.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser