Schwerer Raubüberfall in Kirchtrudering

Vermummter erpresst Geld von Verkäuferin (74) und flüchtet

München - Zunächst bedrohte der Täter eine Kassiererin, danach räumte er die Kasse aus. Der Täter ist flüchtig und blieb zunächst unerkannt. Die Polizei bittet um Hinweise.

Am Donnerstag, 31. August, gegen 15 Uhr, befanden sich an der Kasse eines Markendiscounts am Mitterfeld zwei Kunden, als ein bislang Unbekannter von hinten an die Verkäuferin trat. 

Er hielt ihr einen unbekannten Gegenstand an den Hals. Zunächst forderte er von der 74-jährigen Verkäuferin die Herausgabe von Bargeld, dann nahm er sich Bargeld aus der Registrierkasse und begab sich zum Ausgang. Der Mann flüchtete anschließend in Richtung stadteinwärts. Die Verkäuferin wurde durch den Überfall nicht verletzt. 

Täterbeschreibung: 

Männlich, etwa 30 Jahre, 185-190 cm, sprach aktzentfreies Deutsch, bekleidet mit Militärparker, schwarzer Jogginghose, grauen Schuhen, er trug bei der Tat die Kapuze über dem Kopf 

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums München

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser