Polizei München sucht Zeugen

Unbekannter lässt die Hose runter und belästigt Frau (20)

München - Auf dem Heimweg folgte ein Unbekannter der jungen Frau und sprach sie schließlich an. Sie erklärte ihm, dass er weggehen solle, was er auch tat.

Am 21. Januar in der Zeit von 4.10 Uhr bis 4.30 Uhr befand sich eine 20-jährige Münchenerin auf dem Heimweg und stieg an der Münchener Freiheit aus. Sie setzte ihren Heimweg zu Fuß fort, wobei ihr ein unbekannter Mann folgte.

Auf Höhe des Parkplatzes Leopold-/Ungerer Straße überholte der unbekannte Mann die Münchenerin, ging hinter eine Hecke und ließ die Hose herunter.

Als die 20-Jährige an dem unbekannten Täter vorbeiging, sprach er sie an. Sie entgegnete ihm, dass er weggehen soll, was er auch tat.

Täterbeschreibung:

  • männlich
  • um die 30 Jahre alt
  • etwa 170 bis 175 Zentimeter groß
  • kräftige, stämmige Figur
  • braune Haare
  •  Drei-Tage-Bart
  • hellhäutig
  • sprach Englisch
  • bekleidet mit blauer Jeans und weißen Turnschuhen

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, unter der Telefonnummer 089/29100, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums München

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser