Erleichterte Eltern in Lochham

Vermisstes Mädchen (17) nach zwei Wochen wieder zu Hause

Eine 17-Jährige wurde bei der Polizei München am 15. März als vermisst gemeldet. Nach fast zwei Wochen kehrte die junge Frau wieder nach Hause zurück.

Update, 29. März - Vermisstes Mädchen (17) nach zwei Wochen wieder zu Hause

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Wie bereits berichtet, verließ am Montag, 15. März, gegen 9 Uhr, eine 17-Jährige aus Lochham die elterliche Wohnung, um zum Einkaufen zu gehen. Von dort kehrte sie nicht zurück. Gegen Abend erstattete die Mutter eine Vermisstenanzeige bei der Polizei.

Die weiteren Ermittlungen und Suchmaßnahmen führten nicht zum Auffinden der 17-Jährigen. Es war davon auszugehen, dass sie sich in einer hilflosen Lage befindet, weshalb eine Öffentlichkeitsfahndung initiiert wurde.

Am Samstag, 27. März, kehrte sie im Laufe des Tages eigenständig und wohlbehalten mzurück. Sie befindet sich nun in der Obhut ihrer Eltern.

Pressemitteilung Polizei München

Erstmeldung, 19. März - Junge Frau (17) aus Lochham vermisst

Lochham/München - Die bisherigen Ermittlungen und Suchmaßnahmen führten nicht zum Auffinden der 17-Jährigen. Die Jugendliche könnte sich in einer hilflosen Lage befinden.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 14, Telefon: 089/2910-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © Polizeipräsidium München

Kommentare