Pressemeldung Isle-of-Summer-Festival 

Zehn Jahre Isle-of-Summer-Festival startet in und rund um München

+

München - Am 27. April starten die Isle-of-Summer-Festivals in ihre zehnte Saison. Dabei werden dieses Jahr fünf Termine über den Münchener Sommer bespielt. Mit von der Partie sind Felix Jaehn, Fritz Kalkbrenner, Ben Klock, Nina Kraviz, Neelix und viele mehr.

Pressemeldung im Wortlaut:

Zum Jubiläum des Isle-of-Summer-Open-Airs erwarten die Veranstalter dieses Jahr 35.000 Gäste. Die IOS-Reihe ist somit das größte elektronische Happening im Münchener Raum. Das erste Isle of Summer - damals noch Isle of Sound - fand im Jahr 2010 bereits auf der Praterinsel statt. Einer der ersten gebuchten Acts war Fritz Kalkbrenner, der auch dieses Jahr zum großen Jubiläumsfestival wieder dabei sein wird. Aber auch andere Künstler, die mittlerweile die ganze Welt bereisen, haben die Veranstalter damals für sich gewonnen. Dazu gehören unter anderem Robin Schulz, Fritz Kalkbrenner, Felix Jaehn, Lexy & K-Paul, Oliver Koletzki, Sascha Braemer, Adam Beyer, Guy Gerber, Andhim, Boris Brejcha, Klangkarussell und viele mehr.

Seither hat sich vieles getan, denn die IOS-Reihe hat sich über die Jahre stark weiterentwickelt. Neue Locations wurden gewonnen, Konzepte ausgearbeitet und die Budgets für den Künstlereinkauf und die Produktion drastisch aufgestockt. 

Startschuss im 

2018 hat das Isle-of-Summer-Open-Air nach einer längeren Pause das Hugo's am Starnberger See wieder als Location dazu gewinnen können: Direkt am Starnberger See gelegen mit einem einzigartigen Blick auf die Berge und die Natur ist sie eine großartige Location für ein großes Highlight.

Am 27. April ist es dann soweit: Die Veranstalter bauen ein neues Bühnenkonzept in den See, um von dort aus die Gäste mit elektronischen Klängen bis in die Nacht hinein zu verwöhnen. Dieses Jahr wird zu einem Line-up von Aka Aka, Extrawelt live, Sascha Braemer und Miya gi getanzt. 

Isle of Summer Festival am Starnberger See

Drei Bühnen mitten in der Natur in München-Riem 

Seit nun drei Jahren gibt es das IOS-Festival in München-Riem. Am 22. Juni erwartet die Gäste beim o lympischen Reitstadion München-Riem drei großartige Bühnen mitten in der Natur auf endlos erscheinenden grünen Wiesen. Es wird eine große Auswahl an Street-Food-Ständen geben, Aussichtsplattformen und zahllose weitere Highlights. Dieser Termin ist mit Abstand der aufwendigste und somit auch größte. In ternationale Stars wie Felix Jaehn, Neelix, Fritz Kalkbrenner, Nina Kraviz, Ben Klock oder Sam Paganini führen von 11 bis 22 Uhr mit ihrer grandiosen Musik durch den Tag. 

Tanzen am Strand in Oberschleißheim

Auch am Munich-Beach-Resort beim olympische Ruderregatta in Oberschleißheim  wird das Isle of Summer wieder stattfinden. Dieses Jahr am 3. August. Umgeben von Wasser und mit weißem Sand unter den Füßen genießen die Besucher einen unvergesslichen Sommertag am Strand. Mittlerweile werden zwei Bühnen bespielt und auch dort geben sich immer öfter internationale Stars die Klinke in die Hand. Auch dieses Jahr warten großartige Künstler auf ihr Publikum. 

Festivalabschluss auf der Praterinsel

Die Sommersaison endet dort, wo damals alles angefangen hat: Auf der Praterinsel. Viele Besucher kommen nicht nur zum Tanzen, sondern auch um einfach einen schönen Tag an der Isar zu genießen. Die authentische Location und die treibenden Bässe von angesagten Berliner Künstlern ziehen Gäste aus dem Münchener Raum jedes Jahr aufs Neue zur Isle of Summer. 

Isle of Summer auf der Praterinsel

Die Events noch einmal im Überblick

  • 27. April: Hugo's Starnberg
  • 18. Mai: Praterinsel München
  • 22. Juni: Olympisches Reitstadion München-Riem
  • 3. August: Olympische Ruderregatta Oberschleißheim
  • 7. September: Praterinsel München

Pressemeldung des Isle-of-Summer-Festivals 

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT