Schlimmer Unfall in München

Bub (10) von Auto erfasst und schwer verletzt

  • schließen

München - Ein Zehnjähriger wurde in der Maxvorstadt von einem Auto erfasst und schwer verletzt.

Ein schlimmer Unfall ereignete sich am Mittwoch, den 16. Oktober, in der Maxvorstadt in München. Gegen 18.30 Uhr stieg ein zehnjähriger Junge aus dem Auto seines Vaters aus und überquerte die Helmholtzstraße.

Auf der gegenüberliegenden Straßenseite angekommen, fiel dem Jungen ein, dass er seine Tasche im Auto vergessen hatte. Daraufhin drehte er um und lief unvermittelt auf die Fahrbahn.

Genau in diesem Moment fuhr ein 49-jähriger Mann aus München die Straße entlang und erfasste den Jungen mit seinem Audi. Der Schüler stürzte zu Boden und verletzte sich schwer. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus zur stationären Behandlung gebracht.

bcs/Polizei München

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT