Kurioser Gerichtsstreit um Adoption in Rosenheim

"Sie wollen nur ans Millionenerbe und haben ihr Leben komplett in der Hand"

  • schließen

München/Rosenheim - Ein 37-Jähriger plant, sich von einer gut situierten Witwe (85) aus dem Raum Rosenheim adoptieren zu lassen. Das Amtsgericht Rosenheim hat bereits abgelehnt, nun muss das Oberlandesgericht in München entscheiden.

Einen kuriosen Fall hat das Oberlandesgericht München nun verhandelt, nachdem das Amtsgericht Rosenheim bereits abgelehnt hatte. Wie die OVB-Heimatzeitung berichtet, will eine 85-jährige Witwe aus dem Raum Rosenheim einen 37-jähriger Mann adoptieren, der mit dem Manager und Ex-Partner von Schlagerstar Patrick Lindner verheiratet ist, und deren Tochter (60) das unbedingt verhindern – denn es geht auch um ihr Erbe.

"Er hat von Seelenverwandtschaft gesprochen. Aber das glaube ich nicht. Die beiden machen sich auf Kosten meiner Mutter ein schönes Leben, wollen nur ans Millionenerbe. Sie haben mich aus dem Haus geekelt und meine Mutter isoliert. Die beiden haben ihr Leben komplett in der Hand", erklärt die 60-jährige Tochter laut der OVB-Heimatzeitung vor Gericht.

Bei der ersten Anhörung ist noch kein Ergebnis erzielt worden, weshalb die Münchener Richter nun entscheiden müssen, ob es Anfang April zum Prozess kommen wird.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie bei ovb-online.de und in Ihrer Heimatzeitung.

ksl

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser