Horst Seehofer lädt zur Facebook-Party

München/Rosenheim - Horst Seehofer veranstaltet heute seine "Facebook-Party". Angelika Graf (SPD) glaubt, dass ihm die Party schaden wird.

Hören Sie auch, die Bundestagsabgeordnete, Angelika Graf: O-TON

Die Rosenheimer SPD-Bundestagsabgeordnete Angelika Graf hält nichts von der Facebook-Party des Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer. Es sei sehr durchsichtig, was Seehofer damit erreichen möchte, so Graf. Einerseits soll Seehofers Facebook-Seite mehr Fans als die des Münchner Bürgermeisters Christian Ude von der SPD bekommen. Andererseits sei es im Moment modern bei Facebook zu sein, so Graf. Graf glaubt außerdem, die Facebook-Party werde sich negativ auf Seehofer auswirken.

Lesen Sie auch:

Bereits im Sommer letzten Jahres habe sich Bayerns Innenminister Joachim Herrmann von der CSU gegen Facebook-Partys geäußert. Oft entwickelten sich harmlose Geburtstagseinladungen über Facebook zu einem massiven Sicherheitsproblem mit weitreichenden Folgen, so Graf abschließend. Wie berichtet findet heute Abend in der Münchner Nobel-Disco P1 eine Facebook-Party von Bayerns Ministerpräsidenten Horst Seehofer statt.

Quelle: Radio Charivari Roseneheim

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser