München: Explosion in der Türkenstraße

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

München - Eine Explosion in der Türkenstraße am Dienstagmittag sorgte für einen Riesenschreck nicht nur bei den Anwohnern der Hausnummer 63. Mehrere Personen wurden verletzt.

Am Dienstag, 18. Dezember 2012 wurde die Einsatzzentrale kurz nach 13 Uhr darüber informiert, dass es in der Türkenstrasse eine Explosion gegeben habe.

Nach ersten Ermittlungen ereignete sich die Explosion in einem Ladengeschäft im Erdgeschoss eines Wohn- und Geschäftshauses an der Türkenstraße 63 .

Die Wucht war so groß, dass die Schaufensterscheibe des Geschäfts nach außen gedrückt und im weiteren Verlauf sechs geparkte Fahrzeuge beschädigt wurden.

Insgesamt wurden sieben Personen leicht und zwei mittelschwer verletzt.

Zur Ursache der Explosion haben Experten der Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen, ein Statiker der Lokalbaukommission wurde zur Begutachtung des beschädigten Hauses bestellt.

Der Sachschaden ist derzeit noch nicht bezifferbar, dürfte aber im sechsstelligen Bereich liegen.

Pressebericht Polizeipräsidium München

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser