Auch Traunsteiner Real-Beschäftigte dabei

Real-Mitarbeiter streiken wieder - Demo in München

+
Der letzte Streik hat im November in Rosenheim stattgefunden.

München/Traunstein - Sie sind nicht zufrieden: Auf Grund der festgefahrenen Tarifverhandlungen bei den Real-Märkten hat die Gewerkschaft Verdi in den SB-Filialen in Bayern erneut zu Streiks aufgerufen.

Auch einige Mitarbeiter des Traunsteiner Marktes beteiligen sich zur Stunde an der Kundgebung in München, wie die Bayernwelle berichtet.

Der letzte Streik hat im November in Rosenheim stattgefunden. Datz hofft dass heute möglichst viele Mitarbeiter zur zentralen Kundgebung nach München fahren. Grund für die Streiks: Real ist im vergangene Jahr aus der Tarifbindung ausgestiegen. Das könnte eine Vollzeitkraft rund 10 Prozent ihres Lohnes kosten, sagt Datz.

Aus dem Archiv:

Bilder

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser