Obduktion nahm einige Zeit in Anspruch

Traurige Gewissheit: Vermisste Frau (63) aus Murnau tot aufgefunden

Vermisstenfall in Murnau am 9. Dezember
+
Die Vermisste konnte nur noch tot aufgefunden werden.

Murnau (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) - Seit 9. Dezember wurde eine 63-jährige Frau vermisst, die Polizei wandte sich mit einer Öffentlichkeitsfahndung an die Bevölkerung.

Update, 5. Januar 15.05 Uhr - Vermisste tot aufgefunden

Wie am 15. Dezember berichtet, war seit dem 9. Dezember eine 63 Jahre alte Frau aus Murnau vermisst worden. Inzwischen steht fest, dass die Frau nicht mehr am Leben ist.

Am 17. Dezember stellte ein Zeuge beim Donaukraftwerk Jochenstein (Gemeinde Untergriesbach, Landkreis Passau) eine tote Person im Wasser fest. Die weiteren Ermittlungen übernahm in der Folge die Kriminalpolizei Passau. Die Identifizierung der Toten nahm einige Zeit in Anspruch, weil die Frau keine Ausweispapiere oder ähnliche Dokumente mitgeführt hatte. Am 28. Dezember konnte aber im Rahmen der Obduktion festgestellt werden, dass es sich bei der Toten um die vermisste 63-Jährige aus Murnau handelte. Hinweise auf eine Fremdbeteiligung erbrachten die rechtsmedizinischen Untersuchungen nicht.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Erstmeldung, 15. Dezember 9.52 Uhr

Die Mitteilung im Wortlaut:

Seit 9. Dezember ist eine 63-jährige Frau aus Murnau vermisst. Sie leidet unter Depressionen und ist spurlos seit diesem Tag verschwunden.

Hinweise werden erbeten an die Polizeiinspektion Murnau unter der Telefonnummer 08841/6176-0, oder jede andere Polizeidienststelle.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Kommentare