Musik und Theater im sommerlichen Mangfallpark

Rosenheim - Wie jede Woche gibt es auch diesmal wieder ein buntes Veranstaltungsprogramm für die Besucher der Landesgartenschau.

Im Folgenden möchten wir Ihnen wieder einige Highlights vorstellen:

Samstag

Fuchisen aus der Blumenhalle

Die neue Blumenschau in der Blumenhalle feierlich von Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer eröffnet.

Für gut eine Woche steht die Blumenhalle dann ganz im Zeichen der Fuchsie. Präsentiert werden neue Züchtungen und Gestaltungsmöglichkeiten. Zudem findet im Rahmen der Eröffnungsfeier die Namensgebung einer neuen Sorte statt. Eine besonders schädlingsresistente Züchtung wird künftig den Namen „Stadt Rosenheim“ tragen.

Eröffnung:
Samstag, 3. Juli um 10:00 Uhr Die Schau ist noch bis 11. Juli zu sehen:
Täglich 09:00 Uhr – 18:00 Uhr Blumenhalle, Mangfallpark Nord

Spielmannszüge aus Rosenheim, Stephanskirchen und Beyharting kommen am Samstag für ein Standkonzert auf die Gartenschau und präsentieren den Besuchern traditionelle Marsch- und Blasmusik.

Samstag, 3. Juli 2010 13:00 Uhr – 14:30 Uhr WV-Bühne, Mangfallpark Süd

Musikalisch geht´s auch am Abend weiter. Denn der Wasserburger Bach-Chor gastiert mit Carl-Orffs Carmina Burana auf der Bühne im Mangfallpark Süd. Kein anderes Werk der Musikliteratur des 20. Jahrhunderts hat es zu vergleichbarer Popularität gebracht: Carmina Burana ist eine der beliebtesten und sinnlichsten Kompositionen, der Inbegriff eines seit der Uraufführung1937 unangefochten lodernden Dauerbrenners. Carl Orff selber hatte wohl kaum damit gerechnet, dass seine groß angelegte Schöpfung zu einem der meist aufgeführten Chorwerke weltweit avancieren würde.

In den Carmina Burana fand Orff seine ganz eigene musikalische Sprache. Die mittelalterlichen Texte inspirierten ihn zu einer prall-sinnlichen Musik mit starker Vereinfachung in Rhythmik und Harmonik; ein Weg, der von Beobachtern mit Begriffen wie "zurück zum Elementaren" beschrieben wird.

Es ist das zweite Konzertprogramm des Wasserburger Bach-Chores in diesem Jubiläumsjahr, in dem er sein 25-jähriges Bestehen feiert. Für die Konzerte wurde die Fassung für 2 Klaviere und Schlagwerk gewählt, die Orff's Musik noch konzentrierter und prägnanter hervorbringt.

Ebenfalls zu erleben sind Ravels nicht minder berühmter Boléro in seiner Fassung für 2 Klaviere und Schlagwerk – ein Abend der Klassiker!

Samstag, 3. Juli 2010 19:00 Uhr (Achtung: vormals 18:00 Uhr) WV-Bühne, Mangfallpark Süd

Exklusiv für die Landesgartenschau 2010 zeigt die TANZwerkstatt-Rosenheim Kurz-Choreographien von Kerstin Hilker und Linda Schnauer in Zusammenarbeit mit der Rosenheimer "student company" (www.tanzwerkstatt-rosenheim.de). Am Samstag und Sonntag werden ab 11:00 Uhr Jazz, Hip Hop und zeitgenössische Choreographien in das Gelände der Landesgartenschau eingeflochten u. a. werden die Blumenhalle, der Skulpturengarten sowie das Café betanzt und bespielt.

Das Programm "Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm" wird jeweils am 3. und 4. Juli 2010 auf der Hauptbühne der Landesgartenschau gezeigt. Während der eigens für die Landesgartenschau choreographierten Tanzperformance erwartet Sie ein großes Spektrum an Tanz aus den Stilrichtungen Neuer, Zeitgenössischer Tanz, Jazz, Latin Jazz und Hip Hop - ein Muss für alle Tanzbegeisterten.

Samstag, 3. Juli 2010 ab 11:00 Uhr: Aufführungen im gesamten Gartenschaugelände 15:00 Uhr – 16:30 Uhr auf der WV-Bühne, Mangfallpark Süd
Sonntag, 4. Juli 2010 ab 11:00 Uhr: Aufführungen im gesamten Gartenschaugelände 16:00 Uhr – 17:30 Uhr auf der WV-Bühne, Mangfallpark Süd

Montag

Die Grundschule Schloßberg präsentiert in Zusammenarbeit mit dem Theaterverein Großkarolienenfeld das Theaterstück "Fest der Frösche".

"Ach ist das langweilig, immer nur grün, grün, grün", denken sich Hüpfi, Planschi, Quaki und Grüni, die Frösche. Doch da haben sie eine Idee, sie wollen ein Fest geben! Und rot, ja rot wollen sie endlich sein. Doch als alle Freunde, auch der mürrische Igel bei dem Fest der Frösche sind, wird ihre Idylle gestört.

Montag, 5. Juli und Dienstag 6. Juli 15:00 Uhr – 17:00 Uhr WV-Bühne, Mangfallpark Süd

Dienstag

Am Dienstag gibt es wieder die Kochvorführung auf der Gartenschau. Der Verein der Köche Rosenheim und der Landesverband der Köche Bayern präsentieren wieder leckere Rezepte mit Produkten der Saison.

Dienstag, 6. Juli 2010 11:00 Uhr – 12:00 Uhr WV-Bühne, Mangfallpark Süd

Mittwoch

Gesunder Rücken - Trainingsprogramm zur Kräftigung und Entlastung der Rückenmuskulatur.

Immer mittwochs 18:30 Uhr – 19:30 Uhr WV-Bühne, Mangfallpark Süd Veranstalter: 37 Grad Celsius Outdoor Fitness Club

Nordic Walking – Herz- und Kreislauftraining für jedermann

Immer mittwochs 19:30 Uhr – 20:30 Uhr WV-Bühne, Mangfallpark Süd Veranstalter: 37 Grad Celsius Outdoor Fitness Club

Donnerstag

Jeden Donnerstag finden Aufführungen in der Reihe „Kultur in den Gartendetails“ statt. Die Happinger-Ruck-Zuck-Musi bietet bayerische Musi zum Feierabend in den Themengärten im Mühlbachbogen.

Donnerstag, 8. Juli 2010 19:00 Uhr – 20:00 Uhr Mühlbachbogen, Gartendetails (Nr. 4)

Die Schwindelnichte

Ein echtes Chiemgauer Original kommt am Donnerstag in den Mangfallpark Süd. Das aus dem Bayerischen Fernsehen bekannte Chiemgauer Volkstheater gastiert mit seinem Stück „Die Schwindelnichte“ auf der WV-Bühne und verspricht einen lustigen, unterhaltsamen Abend.

Donnerstag, 8. Juli 2010 19:30 Uhr – 22:00 Uhr WV-Bühne, Mangfallpark Süd

Vorschau

Freitag, 9. Juli 2010 um 15:00 Uhr: Sternschnuppe - Sommerlieder

Wenn Margit Sarholz und Werner Meier mit ihrer Sternschnuppe Band den Sommer auf die Bühne holen, schlagen nicht nur Kinderherzen höher! Schon vom ersten Ton an nehmen sie ihr Publikum mit in eine bunte Kinderwelt voller Sommer-, Spaß- und Badelieder. Bei diesem quirligen, quietschvergnügten Programm voll Sommerhits zum Mitsingen und Mittanzen hält es keinen lange auf dem Stuhl. Alles in allem eine geniale Mischung aus Musik, Theater und Mitmachspaß – und ein Vergnügen für die ganze Familie!!

Freitag, 9. Juli 2010 um 20:00 Uhr: Die CubaBoarischen

Die CubaBoarischen verschmelzen traditionelle bayerische Volksmusik mit lateinamerikanischen Rhythmen. Das Repertoire umfasst Titel aus der ganzen Welt, stilvoll und professionell präsentiert.

Den kompletten Veranstaltungskalender finden Sie auf www.rosenheim2010.de.

Rubriklistenbild: © lgs Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser