Freibad von Triftern

Rosenheimer (33) nach Badeunfall gestorben 

  • schließen

Triftern - Im Kreis Rottal-Inn ereignete sich am Dienstag ein schwerer Badeunfall: Erst Minuten später ist ein untergegangener Schwimmer entdeckt worden. Nun verstarb er.

UPDATE 7. August: Mann verstorben

Die Polizei teilte nun mit, dass der 33-jährige Rosenheimer jetzt im Krankenhaus verstorben ist. Er war am Dienstag im Freibad Triftern im Landkreis Rottal-Inn im Schwimmerbecken untergegangen. Erst Minuten später wurde er am Boden des Beckens entdeckt.

Erstmeldung: 5. August

Am Dienstag ereignete sich ein schwerer Badeunfall im Freibad von Triftern (Landkreis Rottal-Inn). Ein 33-Jähriger ist im Schwimmerbecken untergegangen und wurde wohl erst Minuten später am Boden des Beckens entdeckt, wie die Süddeutsche Zeitung berichtet. 

Laut der Polizei sind die Überlebenschancen des Mannes, der aus Rosenheim stammt, gering. Als der Bademeister den Mann aus dem Wasser geborgen hat, scheint es keine Lebenszeichen mehr gegeben zu haben. Für einen Transport mit dem Hubschrauber war der Gesundheitszustand des Mannes zu instabil - er musste rund eine Stunde lang reanimiert werden.

Mehr zu dem tragischen Unglück lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der OVB-Heimatzeitung.

bp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser