Nur Fehlverhalten einzelner Fahrer

Sudelfeldstrecke wird für Motorradfahrer nicht gesperrt

Bayrischzell - Die Gemeinden Oberaudorf und Bayrischzell hatten das Bayerische Innenministerium gebeten, die Sudelfeldstrecke für Motorradfahrer zu sperren. Eine Bitte, der das Ministerium nicht nachkommen kann.

Einschneidende Handlungen, wie eine Sperrung es sei, könnten nicht aufgrund des Fehlverhaltens einzelner Fahrer vollzogen werden, heißt es als Begründung in einem Brief, der dem Bayrischzeller Gemeinderat vorliegt.

Erst, wenn alle anderen Maßnahmen dauerhaft gescheitert sind, könne eine Sperrung der Strecke für Motorradfahrer erfolgen. Dazu müsse die Situation über mehrere Jahre beobachtet werden, berichet Radio Charivari. Jedes Jahr passieren am Sudelfeld mehrere schwere und zum Teil tödliche Motorradunfälle. Im letzten Jahr haben drei Motorradfahrer ihr Leben auf der Sudelfeldstrecke verloren. Zur Verbesserung der Verkehrssicherheit sind in den vergangenen Jahren verschiedene Maßnahmen, wie Rüttelstreifen und doppelte Überholverbotslinien, umgesetzt worden. Auch eine Motorradgruppe ist regelmäßig im Einsatz. Für das Wochenende plant die Polizei eine Aufklärungsaktion für Motorradfahrer am Sudelfeld.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser